Logo Bike TV mob
News

© BMC

Kooperation – BMC und Red Bull

Geschrieben von Redaktion
|

Red Bull Advanced Technologies und BMC haben bei der Entwicklung des „schnellsten Rennrads der Welt“ kooperiert.

Nach vier Jahren intensiver Forschung präsentieren BMC und Red Bull Advanced Technologies das Ergebnis ihres gemeinsamen Projekts. Technologien, die zur Leistungsoptimierung in der Formel 1 entwickelt wurden, sollten auf die Konstruktion und Entwicklung von High Performance Bikes übertragen werden.

Know-how im Bereich der Simulation

"Das Know-how im Bereich der Simulation von Red Bull Advanced Technologies ist eine gute Ergänzung zu unserem Wissen in den Bereichen Bike-Design und Struktur. Die Simulation von Fahrverhalten, im Zusammenhang mit der gesamten Umgebung, bietet enorme Möglichkeiten in der Zusammenarbeit und macht BMC Athlet:innen schlussendlich noch schneller. Der Bau der Prototypen in unserem eigenen Impec Lab hier im Schweizer Grenchen hat uns geholfen, die Entwicklung schnell voranzutreiben und gleichzeitig unsere Vision des Bikes zu realisieren“, so Stefan Christ, der bei BMC die Forschung und Entwicklung leitet.

Grenzen neu definiert

Ergebnis der Forschung sei eine aerodynamische Design-Philosophie, welche die Grenzen der Leistung in jeder Hinsicht neu definiere, so die Verlautbarung der Schweizer. „Dieser Prototyp ist wirklich das erste Formel-1-Bike und wird die Entwicklung unserer Rennräder massgeblich beeinflussen“, so David Zurcher, CEO von BMC Switzerland.
www.bmc-switzerland.com

 

 

Add mobile
Add mobile
Add mobile
Trendfrei

Web Design by:

Add 1
Add 2
Add 2