Logo Bike TV mob
News

© Chrome Industries

Nicht nur für’s Bike – Chrome Shorts

Geschrieben von Redaktion
|

Die neuen Shorts von Chrome machen nicht nur auf dem Bike eine gute Figur. Es gibt verschiedene Modelle für Frauen und Männer.

Funktionalität war bei der Entwicklung der neuen Shorts gefragt, außerdem cooler Style, um auch ohne Bike in der Freizeit oder im Büro gut auszusehen. Insgesamt sieben Modelle in unterschiedlichen Farben, Schnitten und Längen umfasst die neue Shorts-Kollektion von Chrome. Sie alle sollen hohe Funktionalität bieten, sind mit unauffälligen Reflektoren bestückt und aus atmungsaktiven, elastischen Stoffen gefertigt.

Für Frauen: Chrome Anza und Seneca

Die Seneca ist mit 13 cm Beininnenlänge die kürzeste Shorts von Chrome.Sie besteht aus Baumwolle und 4-Wege-Stretch, hat einen hochgezogenen Rücken, eine konturierte Stretch-Taille und ein Münzfach. Die Anza ist schlank und frauenspezifisch geschnitten, hat unter anderem aufgesetzte Gesäßtaschen und einen verstärkten Bügelschlosshalter. Sie besteht aus wasserabweisendem 4-Wege-Stretch.

Vier Bikeshorts für Männer bei Chrome

Für Männer gibt es vier Shorts. Die Folsom 2.0 ist der Klassiker bei Chrome, den es seit dieser Saison in zwei Beinlängen gibt. 4-Wege-Stretch und Bügelschlosshalter sind ebenso angesagt, wie ein Reflektor und vier Taschen. Die Sutro ist ein leger geschnittener Allrounder, der auch über einer gepolsterten Radhose und Knieschonern getragen werden kann. Das Stretch-Material ist robust und hat ein schmutz- und wasserabweisendes DWR-Finish. Die Union 2.0 (Bild) sind von Army-Hosen inspirierte MTB-Shorts mit vier Taschen, durchgehendem Zwickel und weiteren Features. Die Madrona Shorts schließlich kombiniert Baumwolle, Nylon und Elasthan. Sie sieht nach Denim aus, ist dank hohem Stretchanteil besonders bequem und bietet große Bewegungsfreiheit.

www.chromeindustries.com

 

 

Add mobile
Add mobile
Trendfrei

Web Design by:

Add 1
Add 2