Logo Bike TV mob
News

© Schwalbe

Schwalbe Evo Tube – leichter Schlauch ohne Gummi

Geschrieben von Redaktion
|

Schwalbes neuer MTB-Schlauch Evo Tube wiegt nur 68 Gramm und soll dennoch die Luft lange halten und sehr pannensicher sein. Er besteht aus thermoplastischem Kunststoff.

Zusammen mit BASF hat Schwalbe den thermoplastischen Kunststoff Aerothan entwickelt. Während ein herkömmlicher Butyl-Schlauch nicht gleichzeitig die Luft lange, stabil und pannensicher halten und zugleich sehr leicht sein könne, so Product Manager Marcus Lambertz, habe man komplett auf das traditionelle schwarze Gummi verzichtet.

Der Evo Tube wiegt mit 68 Gramm im Vergleich zum Standard-Schlauch von Schwalbe, der 190 Gramm auf die Waage bringt, nur ein Drittel – beide Angaben für 26 Zoll Größe. Selbst gegenüber dem Extralight-Schlauch spart der Evo Tube noch fast die Hälfte an Gewicht. In 27,5 Zoll gibt Schwalbe sei Gewicht mit 72 Gramm an, 76 Gramm sind es bei der 29-Zoll-Version. Da er inklusive Ventilfuß und Ventilschaft aus Aerothan gefertigt ist, kann der Schlauch sehr gut recycelt werden.

Der thermoplastische Kunststoff ist allerdings hitzeempfindlich, deswegen darf der Evo Tube nicht mit einer Felgenbremse verwendet werden. Im Fall einer Panne kann er mit den ebenfalls neuen selbstklebenden Flicken von Schwalbe repariert werden. Die funktionieren auch bei herkömmlichen Schläuchen.

19,90 Euro kostet der Evo Tube, 4,90 Euro die selbstklebenden Patches.

www.schwalbe.com

Add mobile
Trendfrei

Web Design by:

Add 1