Logo Bike TV mob
News

© Sigma Sport

Sigma – intelligentes Beleuchtungsset

Geschrieben von Redaktion
|

Mit dem „connected light“-Set Aura 100 und Blaze Link ermöglicht es Sigma Sport Fahrradlicht audf neue Weise zu steuern.

Durch eine Link-Funktion können die Vorderleuchte Aura 100 Link und die Bremsrückleuchte Blaze Link per BLE miteinander verbunden werden. Sobald sie gekoppelt sind, lassen sich beide Leuchten über das Vorderlicht ein- und ausschalten oder im Auto-Modus betreiben. In dem schaltet ein integrierter Hellligkeitssensor beide Lampen automatisch ein und aus, perfekt zum Beispiel, um beim Durchfahren von Tunneln für Sicht und Sichtbarkeit zu sorgen. Der eingestellte Modus sowie der Ladestand beider Leuchten wird mit LED-Indikatoren auf der Oberseite der Aura 100 Link angezeigt.

StVZO-konformes Frontlicht mit 100 Lux

Die Aura 100 Link ist mit ihren 100 Lux Leuchtstärke und einer Leuchtweite von 110 Metern das leistungsstärkste StVZO-Frontlicht von Sigma. Neben dem Auto-Modus stehen vier weitere Modi zur Wahl, die Leuchtdauer im stärksten Modus gibt Sigma mit drei Stunden an. Die Lampe kann schnell und praktisch von ihrer Halterung am Lenker abgezogen und wieder angesteckt werden.

Fahrradrücklicht mit Bremslichtfunktion

Ebenfalls für den Straßenverkehr ist die passende Rückleuchte Blaze Link zugelassen. Sie leuchtet laut Hersteller etwa 500 Meter weit. Ein Beschleunigungssensor erkennt ein Bremsmanöver, drei helle LEDs fungieren in dem Fall als Bremslicht. 99,95 Euro kostet das Aura 100 / Blaze Link Set, beide Lampen können separat genutzt werden.
www.sigmasport.com

 

 

Add mobile
Add mobile
Add mobile
Trendfrei

Web Design by:

Add 1
Add 2
Add 2