Logo Bike TV mob
News

© Maxime Rambaud

Versteckter Dämpfer – neues Scott Ransom

Geschrieben von Redaktion
|

Scott hat die Enduro-Maschine Ransom komplett neu gestaltet. Der Dämpfer des Sechsgelenk-Hinterbaus ist im Rahmen verborgen.

 

Auf den ersten Blick erkennt man das neue Ransom durch den im Rahmen verborgenen Dämpfer. Aber die neueste Generation des Endurobikes wartet mit vielen weiteren Neuerungen auf. Die Geometrie wurde geändert, das neue Ransom soll maximale Abfahrtsperformance bieten, soll stets viel Vertrauen vermitteln und mit einem klasse Fahrwerk punkten.

Sechsgelenk-HInterbau und tiefer Schwerpunkt

Scott setzt beim Ransom auf einen Sechsgelenks-Hinterbau mit Fox X Nude Federungstechnologie. Die Konstruktion führt zu einem tiefen Schwerpunkt, der wiederum der Handhabung des Bikes zugute kommt. Der Hinterbau und die integrierte Federung sollen Antrieb und Federung entkoppeln. Es ist möglich den Lenkwinkel zwischen 65° und 63.8° zu wählen, das Ransom kommt als Twentyniner, kann aber einfach zum Mullet umgerüstet werden.

Integration nicht nur beim Dämpfer

Nicht nur der Dämpfer ist integriert. Im Unterrohr ist das Syncros Matchbox Kit integriert, darin enthalten: ein Multitool, ein Kettennieter, Reifenhaber und ein Ersatzschlauch. Das soll ebenso leicht zugänglich sein wie der Dämpfer, dessen Abdeckung blitzschnell zu entfernen sein soll. Einfach gestaltet sich laut Scott auch die Einstellung des SAG. Insgesamt fünf Varianten bietet Scott vom neuen Ransom an, darunter eine Contessa-Varianten für Frauen.

www.scott-sports.com

 

 

Add mobile
Add mobile
Add mobile
Trendfrei

Web Design by:

Add 1
Add 2
Add 2